Direkt zum Inhalt

Saugroboter Akku tauschen? Worauf achten?

Aktualisiert am: , von Marco Kleine-Albers

Tipps und Tricks zum Tauschen eines Saugroboter-Akkus.

Saugroboter Akkutausch leicht gemacht
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Body

Es gibt hunderte verschiedener Saugroboter. Alle haben einen Akku und der altert und geht irgendwann kaputt und muss dann getauscht werden. Ich zeige dir heute, worauf du beim Akkutausch achten musst.

Kurzfassung als Video, bitte sehr:

Ich habe als Beispiel einmal den Akku eines wirklich sehr preiswerten, nicht mehr erhältlichen, China-Modells ausgebaut (Lejoy LD20). Erstaunlicherweise gibt es auf der Unterseite eine simple Klappe, die aufgeschraubt wurde und darunter befindet sich der Akku.

Info: Bei vielen Modellen ist das leider nicht so und es ist deutlich komplexer diese zu öffnen! Ich empfehle dir da die Suche nach Videos. Findest du keins, dann solltest du Erfahrung mit dem Zerlegen von Elektrogeräten mitbringen. Ansonsten riskiert du einen Defekt.
Akkupack im Schutzgehäuse
4er-Akkupack mit Stecker

Der Akku

Bei sehr vielen Modellen kommen Akkupacks mit mehreren 18650er-Akkus zum Einsatz. Die sind preiswert und bieten eine höhere Spannung(3,7 V) als normale Akkus.

Steckverbindung
Stecker
Akkuangaben

Auf dem Akku findet sich in der Regel eine Kapazitätsangabe (mAh) und eine Spannungsangabe (Volt). Eventuell noch der Zellentyp (hier 18650) und die Wattstunden (Wh).

Kaufst du nun einen neuen Akku, dann muss unbedingt folgendes passen:

Prüfe Folgendes:

  • Die Spannung in Volt muss stimmen!
  • Die Maße müssen stimmen, sonst passt er nicht mehr rein!
  • Stecker, Pin und Kabelzahl müssen stimmen! In meinem Beispiel sind es vier Kabel auf vier Pins!
  • Die Kabelbelegung muss auch stimmen: Ankommendes Kabel 1 zu 1, 2 zu 2 usw.

Was darf abweichen?

  • Zellentyp,
  • Wattstunden,
  • und Kapazität

Ersatzakkus woher?

Auf Amazon gibt es für die viele populären Modelle Ersatzakkus zu kaufen. Ein Akkupack kann aber auch für ein anderes Modell passen, wenn die Kriterien, die ich oben genannt haben erfüllt sind.

Vor dem Kauf darauf achten, ob der Akku leicht erreichbar ist?

Beispiel TWOTOO T2 (Test)
Sichtbare Klappe - Honiture Q6 Lite

Wer den Akku später selber wechseln möchte, der kann auch direkt darauf achten, dass der Akku leicht erreichbar ist. Das erkennst du in aller Regel daran, dass es eine Klappe auf der Unterseite gibt. Seltsamerweise hatten die ganzen günstigen unbekannten China-Marken oft solch leicht zugängliche Klappen. 

Modelle, wo der Akku erreichbar war:

Bei bekannteren Marken wie Yeedi oder Dreame war das nicht so. Klar kann der Akku auch hier getauscht werden, aber dazu muss der ganze Saugroboter geöffnet werden und nicht nur eine Klappe. Deutlich komplizierter.

Für Profis

18650er Akku

18650er-Akkus kannst du auch einzeln kaufen und verbinden. Danach kann der Stecker an den neuen Pack gelötet werden. Das ist allerdings nur für fortgeschrittene zu empfehlen, da wir quasi unser eigenes Akkupack zusammen bauen und löten müssen.

Artikelkategorie

Über mich

Bild
Hallo

Marco ist begeisterter Technikenthusiast und testet seit 10 Jahren Produkte aller Art. Zusätzlich betreibt er den YouTube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Unterstütze mich, indem du den Artikel auf Social-Media teilst.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.