Geschrieben am 07.09.2022 von Marco, editiert am 08.09.2022
Body

Vor etwa 1,5 Jahren habe ich den Interstuhl Pure Active (Test) und den Interstuhl Every Active (Test) getestet und die Stühle sind seit dem auch in Benutzung! Heute schauen wir uns genau an, was diese beiden Stühle unterscheidet und welcher der Richtige für dich ist. Schau dir doch mein Video an oder ließ dir den Artikel durch.

 

Interstuhl Pure Active im Vergleich zum Every Active

  Every Active Pure Active
Höhenverstellbar ✅ Ja ✅ Ja
Lordosestütze ✅ Ja, höhenverstellbar ✖ Nein
Sitztiefe verstellbar ✅ Ja, 7 Stufen ✖ Nein
Armlehnen

Pure Active
Standardversion ohne Verstellmöglichkeiten

3D-Armlehnen zukaufbar
(empfehlenswert)

  • Breite, Höhe
  •  Vor und zurückschieben
Every Active
✅ 
Ja 2D
Höhe und Breite verstellbar
Netzrücken ✅ Ja ✅ Ja
Wippwiderstand ✅ 3 Stufen ✅ Automatisch
Lehne kippen ✅ Ja
4 Stufen arretierbar
✅ Ja
Nur 90° arretierbar
Sync-Mechanik ✅ Ja ✅ Ja
3D-Mechanik ✅ Ja, Flextech, Sitzfläche ✅ Ja, Flextech, Sitzfläche
Besonderheit   Die Rückenlehne ist komplett flexibel in alle Richtungen
Komplett bewegtes Sitzen Konzept
Direkt bei Interstuhl ansehen
Hersteller in Deutschland
Der Pure Active bei Interstuhl direkt Der Every Active bei Interstuhl direkt
Amazon
  • Der Every Active besitzt deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten! Ich sitze darauf stabiler, aber auch etwas statischer, da die Rückenlehne sich nicht mitbewegt.
  • Beim Pure Active gibt es keine Möglichkeit den Widerstand beim Wippen zu verändern, da dieser sich automatisch anpasst! Überlege dir vorher genau, ob das für dich akzeptabel ist, denn es gibt viele Leute, die das stört.
  • Beide Modelle besitzen die 3D-Mechanik für die Sitzfläche. Die bewegt sich leicht in alle Richtungen mit. Im Video kann ich dir das besser demonstrieren.

 

Armlehnen

Bild
Pure Active Armlehne
Bild
Every Active Armlehne

Die Armlehnen des Pure Active sind etwas breiter und mit mattem, rutschfestem Gummi überzogen.

Rückenlehne

Bild
Rückenlehne - Pure Active
Bild
Rückenlehne - Every Active

Die Rückenlehne des Pure Active ist 62 cm hoch und die des Every Active 57 cm. Im Bild sehen wir außerdem noch die Lordosestütze beim Every Active.

 

Bild
Sitztiefe - Pure Active
Bild
Sitzbreite - Every Active

Das Sitzpolster des Every Active is 47 cm tief, der Pure kommt auf 45 cm. Allerdings ist die Sitztiefe des Every Active verstellbar und dabei kommen wir auf bis zu 52 cm.

Sitzfläche mittig gemessen:

  • Every Active 52 cm
  • Pure Active 48 cm

 

Bild
Pure Active - Wippfunktion
Bild
Every Active - Arretiert 90°

Beide Stühle können in der 90° Position arretiert werden und beide besitzen eine Wippfunktion. Der Every Active kann allerdings auch in Zwischenstufen arretiert werden. Das ist beim Pure nicht möglich!

Persönliche Langzeiterfahrung

Beide Stühle sind auch nach 1,5 Jahren in einem top Zustand. Da quietscht oder knartscht nichts.

Wer beim Sitzen eine einseitige Tendenz nach links oder rechts hat, der will vielleicht den Every Active wählen. Die Rückenlehne des Pure Active gibt nämlich nach und stabilisiert somit nicht so stark. Deshalb bevorzuge ich persönlich den Every Active. Was ich ebenso oft nutze, ist die erste Stufe nach hinten gekippt und arretiert.

Der Vorteil des Pure Active ist das absolut flexible und dynamische Sitzen. Da sich die Lehne und die Sitzfläche mitbewegt, bewegt man sich mehr.  

Kategorie
Produkttyp

Shop & Preisvergleich

Über mich

Bild
Hallo

Hallo, ich bin Marco und ich führe die Testberichte durch. Links zu Onlineshops sind Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert sich der Endpreis des Produkts nicht! Bitte den Adblocker abschalten, ich danke dir.

Infos über mich und wie du das Projekt unterstützen kannst.

Produktgallerie

Unsere Produkt Bewertung

Verarbeitung:
6
Ausstattung:
6
Preis/Leistung:
6
Gesamtwertung:6.00 von 6 Punkten

Comments