Direkt zum Inhalt

SD-Slot reparieren? Geht das?

Aktualisiert am: , von Marco Kleine-Albers

Ist es ohne Weiteres möglich, einen SD-Slot zu reparieren?

SD-Kartenslot reparieren
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Body

Meine treue LUMIX G81 (Test) zeig mir an, dass keine Speicherkarte eingelegt ist, obwohl eine eingelegt ist! Ist der SD-Slot defekt, kann ich diesen reparieren? Kann das Problem gelöst werden? Was gibt es für Möglichkeiten?

Probiere andere Karten aus

Um auszuschließen, dass es an deiner SD-Karte liegt, empfehle ich dir zuerst verschiedene andere SD-Karten auszuprobieren. Gleiches Ergebnis? Dann liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Defekt am SD-Slot vor.

Probiere auch folgende Lösungen aus, bei denen du nichts öffnen musst: SD-Karte wird nicht erkannt - Lösungsansätze

In folgendem Video berichte ich von meiner Erfahrung, der Artikel hier geht aber in die Details.

Wieso ist mir das passiert und wie kannst du das verhindern?

Leider war ich so dumm und habe eine SD-Karte mit einer Beschädigung in den Slot eingelegt. Diese steckte dann fest und ich musste sie mit Kraft und einer Pinzette herausziehen. Das war unvermeidlich, ergab aber eine Beschädigung am SD-Slot.

Kaputter Kunststoffsteg
SD-Karte einlegen

Aber was genau heißt beschädigte SD-Karte. Im Bild siehst du die Metall-Kontakte und dazwischen immer einen dünnen Kunststoffsteg. Eine dieser Zwischenstreben war locker und das ist der Grund gewesen, wieso sich die SD-Karte im Slot verkeilt hat.

Info: Prüfe deine SD-Karten regelmäßig und wenn eine dieser Plastikstreben zwischen den Kontakten irgendwie locker ist, vergiss die Karte lieber.

Vermeide Defekte, in dem du die SD-Karte nicht dauernd ein- und ausbaust!

Du musst die SD-Karte nicht immer zwingend ein- und ausbauen, beim Smartphone macht das auch niemand. Folgende Möglichkeiten gibt es.

Schließe die Kamera direkt per USB an den PC an.

Jede Kamera, selbst 5 Jahre alte Modelle, können per USB an den PC angeschlossen werden. Vorher muss am Bildschirm der Kamera oft noch "USB" bestätigt werden. Bei der Lumix G81 ist das z. B. so. Danach erscheint die Kamera im Dateiexplorer, kann angeklickt werden und schon hast du Zugriff auf deine Fotos und Videos.

Nutze mitgelieferte Software, um die Daten direkt auf den PC zu laden.

Inzwischen gibt es sehr viele Kameras, die auch per Smartphone ferngesteuert werden können. Zudem gibt es Software für den PC, welche einen drahtlosen Zugriff auf die Kamera ermöglicht. Das ist auch eine Möglichkeit, die Bilder herunterzuladen.

Nutze einen externen Recorder

Diese Lösung richtet sich eher an Profis und ist teuer. Mit der Lumix S5 kann ich z. B. auf einen externen Recorder aufzeichnen. Sogar in höherer Auflösung(5.9K) als die Kamera selbst auf SD aufzeichnen kann(nur bis 4K). So benötige ich den SD-Slot der Kamera nicht wirklich.

Atomos Ninja V 5 Zoll 4K HDMI Recorder, Schwarz…

 

Reparaturversuch

Mit einer Lupe und viel Licht konnte ich sehen, dass einer der hinteren Pins verbogen war. Es war aber nicht möglich, hier von außen heranzukommen, da die vorderen Führungspins den Zugriff auf die dahinter versperren.

In den SD-Slot schauen
Vordere Führungspins

Ich musste die Kamera also aufschrauben. Ich empfehle dir generell immer, auf Youtube nach Videos zu suchen, welche zeigen, wie ein Gerät geöffnet wird. Das macht vieles einfacher und schneller durchführbar.

Ich selbst hatte mir einige Informationen von einem Polnischen-Youtuber(Daniel Rakowiecki) geholt, da hier die Sprache egal ist. Hier sein Video.

Tipps für das Zerlegen von Geräten und Kameras

Eine Sache ist mir bei vielen Videos aufgefallen. Geräte werden zerlegt, notiert wird sich aber oft sichtbar nichts. Dokumentierst du das nicht, dann bekommst du das Gerät eventuell nie wieder zusammengebaut.

Unterschiedliche Schrauben
Notizen und Zeichnungen - Was muss wohin!

Wenn du ein Gerät aufschraubst, dann erstelle unbedingt Zeichnungen oder Fotos von diesem Prozess. Dokumentiere vor allem, wo die Schrauben hingehören! Bei der Lumix G81 hier gibt es viele verschiedene Schrauben in unterschiedlicher Länge und mit verschiedenen Gewinden.

SD-Slot löten möglich?

Es gibt sechs sichtbare Stellen, an denen das SD-Slot-Cover mit der Platine verbunden ist. Zwei links, zwei rechts und zwei hinten. Ich vermute aber, dass es unten auch noch mindestens zwei gibt. Zudem ist das Cover auch noch verankert und müsste über die seitlichen Plastikpins hinausgeschoben werden. 

Auf der Platine verlötet
Feinlötkolben - Kann ich den SD-Slot auslöten?

Ich besitze einen Feinlötkolben, aber der Versuche hier etwas auszulöten war absoluter Reinfall. Vermutlich ist das ohne eine großflächige Heißluft-Lötsation auch nicht so leicht zu machen? Das Cover hat oben aber immerhin einen offenen Bereich und ich konnte den einen Pin ausmachen, der verbogen war. Mit einer kleinen Pinzette und viel Geduld konnte ich diesen Pin begradigen.

Fazit der Reparatur

Alles wieder zusammenbauen und die Karte wieder eingelegt. Nichts, gleicher Fehler. Nicht immer ist das, was du machst, erfolgreich. Sieh es positiv, denn du hast dabei etwas gelernt.

Eine letzte Idee hatte ich dann noch. Ich habe eine alte 8 GB Speicherkarte mit 30 MB/s eingelegt. Die wird erkannt? Was ist da los?  Ein Foto gemacht, Video an, alles läuft mit der 8 GB Karte! Die Daten sind auch wirklich da und können am PC abgespielt werden. Größere Karten wieder rein, nichts wird erkannt.

Ich kann mir das nur so erklären bzw. vermute, dass hier einer der Datenleitungspins beschädigt ist und diese alte Karte nur einen der drei Datenpins nutzt. Dazu hatte ich mir die Pinbelegung einer SD-Karte auf Wikipedia angeschaut.

Nachtrag und die finale Lösung des Problems

Ich habe mir eine zweite Karte des gleichen Typs besorgt und die wird nicht erkannt! Es liegt also doch nicht an der Karte. Ich habe die Karte jetzt mit dem Finger bis zum Anschlag in den Slot gedrückt und dort gehalten. Siehe da, die Aufnahme funktioniert wieder. Der Ein- und Abwurfmechanismus per Feder funktioniert an sich aber noch. Ich werde jetzt in der Klappe ein Stück Kunststoff einbauen, damit die Karte beim Schließen des Deckels fester in den Slot gedrückt wird.

So ein SD-Slot lässt sich also nicht ohne weiteres auslöten oder öffnen. Es wäre super, wenn die Hersteller generell SD-Slots immer per Flachkabel-Connector über eine eigene Platine verbunden wären. Dann wäre das auch leichter reparierbar. SD-Slots sind Verschleißteile und gehen wohl des Öfteren kaputt.

Bei der Nintendo Switch ist das z. B. genau so gelöst, wie ich das gerade gesagt habe. Hier ist der SD-Slot separat und kann ganz einfach selbst gewechselt werden.

Artikelkategorie

Über mich

Bild
Hallo

Marco ist begeisterter Technikenthusiast und testet seit 10 Jahren Produkte aller Art. Zusätzlich betreibt er den YouTube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Unterstütze mich, indem du den Artikel auf Social-Media teilst.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.