Direkt zum Inhalt
metis-trck

Lithium-Ionen Akku vs LiFePO4

Aktualisiert am: , von Marco Kleine-Albers

Ist der LiFePO4 Akku die richtige Wahl für dich? Ist ein Lithium-Ionen-Akku nicht besser? Wir sagen dir, was die Unterschiede sind und was du brauchst.

LiFePO4 oder Lithium-Ionen Akku - Wer ist besser?
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Body

Vorweg gilt es zu sagen, dass LiFePO4 auch ein Lithium-Ionen-Akku ist. Er ist allerdings anders aufgebaut als der typische Lithium-Ionen-Akku.

  • LiFePo4: Lithium-Eisenphosphat
  • Li-Ion: Lithium-Ionen

Kurzfassung – Was ist besser

  • Li-Ion-Akkus sind bei gleicher Kapazität deutlich leichter als ein LiFePO4. Deshalb kommen Li-Ionen Akkus oft bei mobilen Geräten zum Einsatz. Beispielsweise bei großen Powerstations wie der Powerness U500 (Test).
  • LiFePO4 Akkus haben eine ca. viermal längere Lebensdauer als Li-Ion-Akkus. 
  • Ein LiFePO4 ist robuster gegenüber Temperaturen oder Beschädigungen. Siehe Aufbau der AkkusLithium-Eisenphosphat-Zellen sind schwer brennbar. Generell solltest du beschädigte Akkus immer tauschen!
  • Beide Akkutypen haben keinen Memory-Effekt!
  • Akkus am besten im kühlen Keller lagern. Es darf nicht feucht sein!

Lithium-Ionen (Li-Ion) oder Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)?

  LiFePO4 Lithium-Ionen
Gewicht Schwerer als Li-Ion
Ca. 90–110 Wh/kg
Leichter als LiFePo4
Ca. 180 Wh/kg
Spannung 3,2V - 3,3V 3,6 V
Energiedichte Geringere Energiedichte
Ca. 90–110 Wh/kg
Deutlich höher als LiFePO4
Ca. 180 Wh/kg
Lebensdauer Mehr Ladezyklen
3000 bei 80 % Entladung
Ladezyklen
800–1000 bei 80 % Entladung
Sicherheit¹ Stecken höhere Temperaturen oder
Beschädigungen besser weg. 
Temperaturempfindlicher
Anwendung Stationäre Speicher, schwerer Mobile Geräte, leicht

¹Siehe Kapitel Sicherheit und Aufbau

Wichtige Fragen

Wie oft setze ich den Akku ein? 

  • Sehr oft: LiFePo4 besser, da mehr Ladezyklen.
  • Weniger oft: Li-Ionen.

Spielt das Gewicht eine Rolle?

  • Leicht: Li-Ionen ist bei gleicher Kapazität leichter.
  • Schwerer: LiFePo4

Sicherheit

Hier gewinnt LiFePo4, da dieser Akkutyp schwerer Feuer fängt.

Sicherheit – Wer brennt besser?

Ein LiFePo4 Akku kann auch brennen. Allerdings hält er mehr aus bzw. er ist schwerer zu entzünden.

Wer hat eine längere Lebensdauer?

  • LiFePo4: Bis zu 5000 Zyklen bei 80 % Entladung.
  • Li-Ionen: 800–1000 Zyklen bei 80 % Entladung.

Akkuqualität?

Die Qualität des Akkus (Hersteller) hat einen großen Einfluss auf die Sicherheit!

Memory-Effekt?

Keiner der beiden Akkutypen hat einen Memory-Effekt. Bei modernen Akkus gibt es diesen Effekt nicht mehr.

Sicherheit

Aufbau von LiFePO4 und Li-Ion

Um die Brandgefahr zu verstehen, müssen wir uns zuerst den Aufbau ansehen.

LiFePO4

  • Kathode, positive Elektrode: Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4).
  • Anode, negative Elektrode: Graphit bzw. harter Kohlenstoff, mit eingelagertem Lithium.

Standard Li-Ionen

  • Kathode, positive Elektrode: Lithium-Ionen (Li-Ionen).
  • Anode, negative Elektrode: Verschiedene Materialien wie Graphit, Lithium etc.

Was passiert bei einem Brand?

Die hauptsächlichen Bestandteile eines LiFePO4-Akkus sind identisch mit den Elektrolyten eines Li-Ionen-Akkus. Die Elektrolyten sind eine leitfähige Flüssigkeit, welche sich leicht entzünden lässt. Das brennt in der Regel zuerst. Darauf basiert die Einschätzung die du oft im Internet lesen kannst.

  • Bei LiFePO4 besteht die Kathode aus Eisenphosphat und ist weniger brennbar. Die Anode ist hier jedoch aus Kohlenstoff/Graphit und entzündbar.
  • Bei Li-Ionen ist die Kathode aus Lithium, welches reaktionsfreudiger bzw. Temperatur empfindlicher ist.

Quellen

Artikelkategorie

Über mich

Bild
Hallo

Marco ist begeisterter Technikenthusiast und testet seit 10 Jahren Produkte aller Art. Zusätzlich betreibt er den YouTube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Unterstütze mich, indem du den Artikel auf Social-Media teilst.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.