Direkt zum Inhalt
metis-trck

Hauptabflussrohr verstopft - Die Kostenfreie Lösung

Aktualisiert am: , von Marco Kleine-Albers

Ich zeige dir, wie du ein verstopftes Hauptabflussrohr mit einfachen Hausmitteln wieder freibekommst. Da sparen wir uns den mehrere hundert Euro teuren Rohrdienst.

Verstopftes Hauptabflussrohr
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Body

In jedes Haus verläuft ein Hauptabflussrohr. Ist dieses verstopft, dann staut sich das Wasser und wird nach oben gedrückt. In der Regel macht sich das dann im Kellergeschoss zuerst bemerkbar. 

Analyse des Problems

Wasser am Boden im Bad

Im Kellergeschoss, im Bad, da stand das Wasser am Boden. Nach der Betätigung der Klospülung hörten wir ein auffälliges "glug glug" aus dem Waschbecken.

Das deutet darauf hin, dass das Wasser zwar abläuft, aber eben nur langsam. Mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Teilverstopfung des Rohres.

Wasser wird hochgedrückt

Das Klo selbst war hier nicht verstopft, sondern das Wasser staute sich im Rohr und wurde hochgedrückt. Der Verdacht, das Hauptabflussrohr im Keller ist verstopft.

Einen Blick ins Rohr werfen?

Endoskopkamera ins Rohr schieben

Wir waren uns einig, dass wir zuerst einen Blick in das Rohr werfen sollten. Dazu benutzen wir unsere preiswerte Endoskopkamera. Die stecken wir einfach in das Rohr und schauen uns alles an. Das klingt gut, hat aber einen Haken.

Das Kabel der Kamera muss ins Rohr geschoben werden und dabei wirst du die Kamera zwangsläufig an die Seite des Rohres und durch den Schmutz schieben. Der Schmutz blockiert dann deine Kameralinse und du siehst nichts mehr.

Kamera im Rohr

Also haben wir eine Vorrichtung gebaut, die in das Abflussrohr passt und die Kamera mittig hält. Das sieht so weit gut aus, funktioniert aber leider nur bei gerade verlaufenden Rohren.

Unser Abflussrohr macht jedoch nach einem Meter eine Biegung um 90° und da klappt diese Lösung nicht, weil wir nicht um die Ecke kommen.

Die Verstopfung im Abflussrohr lösen

Ich werde dir nun 3 Lösungen zeigen und die kann jeder ohne Spezialwerkzeug durchführen. Es ist wichtig, das du alle Lösungen kennst. Nur so wirst du Erfolg haben.

Hauptabflussrohr: Deckel gelöst

Begib dich zur Öffnung des Hauptabflussrohres und entferne den Deckel.

Gieße zunächst eine Flasche Klorix in das Rohr. Diese Lösung reagiert basisch und löst aber nur organische Verunreinigungen wie Fette oder Proteine auf. Lasse sie mindestens 60 Minuten einwirken.
Besser ist ein paar Stunden.

Falls das Wasser noch abläuft, dann spülen wir jetzt mit etwas Wasser nach. Einfach kurz mehrere Wasserhähne und Klos spülen.

Anschließend haben wir eine Flasche Rohrfrei ins Rohr gegossen und mindestens 60 Minuten einwirken lassen. Auch hier ist länger besser.

Einwirken lassen

Der letzte Schritt ist entscheidend für unseren Erfolg. Wir haben einen dünnen Schlauch so weit wie möglich ins Rohr geschoben, bis wir auf ein Hindernis gestoßen sind.

Jetzt kräftig pumpen

Dann haben wir den Schlauch an eine Fahrradpumpe angeschlossen und kräftig gepumpt. Dadurch entsteht Luft und Druck, der die Verstopfung lösen kann. Dies funktioniert besonders gut bei einer Ansammlung von Toilettenpapier und löst diese auf.

Luftdruck beseitigt die Verstopfung

Ein dumpfer Ton und das Rohr war wieder frei. Achte während des gesamten Vorgangs auf Sauberkeit, denn im Rohr, nun ja, du weißt schon, was dort durchfließt.

Weitere Lösungen

  1. Wer einen Hochdruckreiniger besitzt, kann auch versuchen diesen mit einem Schlauch zu verbinden und dann diesen Schlauch in das Rohr zu schieben.
  2. Wer etwas mehr ausgeben kann und will oder starke Verstopfungen hat, der kann sich eine Rohrreinigungsspirale ansehen.
Artikelkategorie
Tags

Über mich

Bild
Hallo

Marco ist begeisterter Technikenthusiast und testet seit 10 Jahren Produkte aller Art. Zusätzlich betreibt er den YouTube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Unterstütze mich, indem du den Artikel auf Social-Media teilst.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.