Aktualisiert am: 30.10.2022, geschrieben von Marco
Artikel Bild
Bild
3D-Drucker - Was ist "Retraction"
Body

Hallo und herzlich willkommen zum vierten Teil meiner Ender 3 3D-Drucker Serie. Heute möchte ich mich einer wichtigen Einstellung, der Retraction, widmen. Retraction kann man mit Rückzug bzw. zurückziehen übersetzen. Genau das macht die Retraction auch, sie zieht das Filament zurück, wenn der Druckkopf die Position wechselt und dabei nichts druckt.

Das Video zum Artikel.

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Das Testmodell


Testmodell für die Retraction

Um dies zu demonstrieren, habe ich mir zuerst einmal ein Retraction-Testmodell von Thingiverse geladen. Dieses Modell besteht aus zwei Säulen, auf einem Podest. Beginnen wir mit folgenden Einstellungen.

Testmodell: https://www.thingiverse.com/thing:2563909

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Test 1: Standardprofil 0.2mm


Standardprofil 0,2 mm

Wir sehen hier die Standardeinstellungen von CURA für das 0.2 mm Preset. Speed (Geschwindigkeit) liegt bei 40 mm/s und Distance (Distanz) bei 5 mm. Wenn ich das Modell mit diesen Einstellungen drucke, dann sieht das Modell folgendermaßen aus. Wir sehen, dass es ein paar Fäden zwischen den Säulen gibt. Hier kam also noch ungewollt Filament aus der Düse.


3D-Druck
Zum Inhaltsverzeichnis springen

Test 2: Retraction deaktivieren


Retraction deaktiviert

Was passiert nun, wenn ich die Retraction komplett deaktiviere. Danach habe ich das Modell erneut ausgedruckt. Da es jetzt keine Retraction gibt, wird das Filament nicht zurückgezogen und tritt immer ungewollt aus. Deshalb sehen wir hier lauter Fäden zwischen den Säulen. 


Modell mit deaktivierter Retraction deaktiviert
Zum Inhaltsverzeichnis springen

Test 3: Retraction angepasst


Angepasste Retraction

Jetzt habe ich die Retraction-Einstellungen einmal angepasst. Dabei habe ich die Werte von Retraction-Geschwindigkeit und die Retraction Distanz verdoppelt. Auch jetzt habe ich das Modell wieder erneut ausgedruckt. Wie wir jetzt sehen, gibt es keine Fäden mehr zwischen den beiden Säulen.


3D-Modell ohne Fäden
Zum Inhaltsverzeichnis springen

Fazit


Alle drei Testmdoelle

Aufgrund dieser Demonstration solltest du verstanden haben, was die Retraction macht und welche Probleme falsche oder zu geringe Retraction-Einstellungen verursachen können. Sollten bei euch also solche ungewollten Fäden auftreten, so kann es an den Retraction-Einstellungen liegen. Nun wisst ihr über diese Einstellung Bescheid.

Das war ein weiterer Teil meiner Ender 3 3D-Drucker Serie und ich hoffe, er hat dir geholfen.

Bildergalerie

Über mich

Bild
Hallo

Hallo, ich bin Marco und ich führe die Testberichte durch. Links zu Onlineshops sind Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert sich der Endpreis des Produkts nicht! Bitte den Adblocker abschalten, ich danke dir.

Infos über mich und wie du das Projekt unterstützen kannst.

Comments