Direkt zum Inhalt
metis-trck

Qeridoo Kidgoo 2 - Version 2023 - Aufbauanleitung

Aktualisiert am: , von Marco Kleine-Albers

Ich zeige dir, wie du deinen Queridoo Kidgoo 2 Fahrradanhänger schnell und effizient aufbaust. Es handelt sich um die neue Version aus 2023.

Queridoo Kidgoo 2 - Einzelteile
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Body

Den Artikel gibts auch als Videoanleitung.

Fahrradanhänger Kidgoo 2…

1. Vorbereitungen: Entfalten und einrasten

Schritt 1: Entfalten

Der Kidgoo 2 ist zu Anfang zusammengefaltet:

  1. Entferne zuerst die Transportsicherung in Form eines Klettbandes an der Rückseite.
    Greife die Stange und ziehe sie nach oben, um den Wagen aufzuklappen.

Als Nächstes muss der Faltmechanismus eingerastet und fixiert werden.

Ziehen und einrasten
  1. Schau in die Öffnung hinein. Hier siehst du links und rechts jeweils ein Loch im Rohr und daneben ein Gummirad mit Bolzen.
  2. Du greifst jetzt hinter das Rad und ziehst es mit Kraft auf dich zu, bis der Bolzen in das Loch einrastet. 
  3. Einmal links und einmal rechts.

2. Montage der Griffstange

Loch für die Griffstange
  1. Löse dazu jeweils den Hebel links und rechts neben dem Einschubloch. 
  2. Ziehe den Hebel dafür leicht nach oben. Im Anschluss steckst du die Griffstange in die Löcher.
  3. Drückst du die beiden Knöpfe am Gelenk des Griffs gleichzeitig, dann lässt sich der Griff im Winkel anpassen.
Regenschutz mit Klemme
  1. Der Regenschutz hat vorne jeweils eine Klemme verbaut.
  2. Die wird auf den Kunststoffpin vorne am Wagen gedrückt. Klack.
  3. Um sie wieder zu lösen, musst du den Knopf vorne an der Klemme drücken und sie dann abziehen.

3. Achse montieren.

Die Achse mit Feststellbremse
ACHTUNG: Die roten Metallplatten der Achse solltest du zusammen lassen. Wir haben das Klebeband entfernt und sie falsch herum montiert, alles aber dann korrigiert.
  1. Die Achse wird so eingelegt, dass die roten Gummidämpfer in den dafür vorgesehenen Mulden liegen.
  2. Die roten Metallplatten sind am Ende mit einem Gummischutz versehen, den wir zuerst abziehen.
  3. Zusätzlich sind die beiden Metallplatten mit Klebeband verbunden.
  4. Laut Anleitung lässt man das Klebeband bestehen und entfernt es erst ganz zum Schluss. Wir haben es aber direkt entfernt.
  5. Für die Montage benötigst du die vier kleinen Schrauben und die vier Unterlegscheiben. In der Anleitung sind zwar Sprengringe abgebildet, aber naja...
  6. Lege beide Metallplatten bündig aufeinander und richte sie korrekt aus.
  7. Jetzt verschraubst du die beiden Metallteile mit dem Wagen.

4. Feststellbremse

Feststellbremse
  1. Lege sie zuerst passend oben auf die Metallplatte auf.
  2. Anschließend wird sie mit den beiden langen Schrauben festgeschraubt.
  3. Vergiss nicht, die beiden Unterlegscheiben vorher auf die Schraube zu schieben.
  4. Fertig, die Bremse lässt sich nun feststellen und wieder lösen. Später machst du das mit dem Fuß.

5. Vorderrad

Vorderrad
  1. Nimm das Rad und stecke es vorne in das Loch ein, bis es mit einem Klick einrastet.
  2. Über dem Rad gibt es einen kleinen Schalter, über den du zwischen JOGGER und BUGGY umschalten kannst.
  3. Im Jogger-Modus ist das Rad fest und lässt sich nicht mehr drehen.

6. Die Räder

Rad an der Achse
  1. Erstmal die Gumminoppen abziehen und den Überzug entfernen.
  2. Du siehst hier drei Löcher auf der Innenseite. An der Achse selbst gibt es die drei passenden Metallbolzen dazu.
  3. Drücke jetzt auf das graue Gummi an der Außenseite und stecke das Rad auf die Achse. Drehe es so hin, dass die drei Metallbolzen an der Achse in die Löcher passen.

7. Abstandshalter und die Fahne

Abstandshalter
  1. Als Nächstes nimmst du die vier Kunststoff-Dreiecke zur Hand.
  2. Eines dieser Dreiecke hat oben ein Gewinde, in das wir später die optionale Fahne einschrauben können.
  3. Deshalb wird dieses Teil auch oben links in die Schiene eingeschoben.
  4. Das zweite Teil wird dann auf der gegenüberliegenden Seite eingeschoben.
  5. Die beiden restlichen Teile schiebst du vorne am Wagen links und rechts in die Schienen ein.

8. Fahrradhalterung

Halterung mit Stange
  1. Vorne links am Wagen befindet sich der Einschub für die Fahrradhalterung. 
  2. Nimm jetzt die Schraube mit dem grauen Aufsatz zur Hand und schraube sie hier in das mittlere Loch ein.
  3. Zum Schluss ziehst du sie noch mit einem Schraubenschlüssel an.
Anhängerstange

Es gibt einmal die Fahrradhalterung und dann das Gegenstück. Um die Halterung einzuschieben wird der Bolzen gedrückt und dann schiebst du die Stange ein. Klick, sie rastet ein.
Um sie zu entfernen, wird der Bolzen gedrückt und der graue Griff herausgezogen. Dann kannst du sie abziehen, fertig.

Anhängerkupplung

9. Nackenpolster

Nackenpolster

Die beiden Nackenpolster werden innen auf die beiden Klettbänder gedrückt. 

Rücklicht

Rücklicht

Ein Rücklicht liegt hier auch noch bei.

Fertig, das wars. Soweit ein schickes Teil. Wenn sich neue Erkenntnisse zur Verarbeitung oder Probleme ergeben sollten, dann werde ich die im Testartikel nachtragen. Den Link zum Produkt und zum Artikel findest du unter dem Video.

Kategorie

Über mich

Bild
Hallo

Marco ist begeisterter Technikenthusiast und testet seit 10 Jahren Produkte aller Art. Zusätzlich betreibt er den YouTube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Unterstütze mich, indem du den Artikel auf Social-Media teilst.

Unsere Produkt Bewertung

Verarbeitung:5
Ausstattung:6
Preis/Leistung:6
Gesamtwertung:5.70 von 6 Punkten

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.