Geschrieben am 20.08.2021 von Marco, editiert am 24.12.2021
Body

Hallo und herzlich willkommen. Heute schaue ich mir meine erste Powerbank mit integrierten Solarzellen an. Es gibt insgesamt vier Solarmodule und diese lassen sich ausklappen. Außerdem gibt es eine Schlaufe zum aufhängen. Was mich hier besonders interessiert hat ist, wie viel Strom wir mit diesen Solarzellen produzieren können und außerdem habe ich auch hier wieder gemessen wie viel Strom wir mit 5V und 1 Ampere tatsächlich aus der Powerbank ziehen können. Los gehts.

 

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Lieferumfang der Solar-Powerbank

Lieferumfang

Neben der Powerbank liegt noch ein kleinen kurzes Micro-USB Kabel bei. Dazu gibt es noch eine Anleitung in mehreren Sprachen, auch Deutsch.

 

Im ausführlichen Video zeige ich alles nochmal genauer.

Kapitel

  1. 00:00 Intro
  2. 00:36 Die Powerbank
  3. 02:04 Kapazitätsanalyse & Solarausbeute
  4. 05:02 Fazit

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Die Powerbank

Bild
Addtop Powerbank 
Bild
4 Solarmodule

Die Powerbank wirkt an sich erstmal solide auf mich. Das Gehäuse besteht aus solide wirkendem Kunststoff. Es gibt vier Solarzellen und diese sind zusammengefaltet und mir einem Druckknopf an der Powerbank befestigt. Mit der Lasche an welcher sich der Druckknopf befindet kann man sie theoretisch auch aufhängen. Die Rückseiten der drei Solarzellen die ausgeklappt werden besteht aus Kunstleder. Die vierte Zelle ist direkt oben auf der Powerbank.

Die Powerbank ist etwa 538 Gramm schwer und zudem 15,5 cm lang, 3,5 cm dick und 8 cm tief.

Bild
Maße
Bild
Lampe

Auf der Rückseite oben sehen wir eine Lampe und daneben einen Knopf. Dieser ist etwas schwer zu drücken und aktiviert die Lampe. Die Lampe hat drei Modi:

  • SOS
  • Schnelles blinken bzw. Stroboskop
  • Dauerhaftes leuchten

Ich habe die Powerbank jetzt erstmal voll aufgeladen. Dazu wird der Micro-USB-Anschluss genutzt, welcher sich unter der Schutzklappe an der Seite befindet. Es ist wichtig die Klappe komplett runterzubiegen, sonst ist sie dem Stecker im Weg.

Seitlich gibt es vier Lade-LEDs und die beginnen zu blinken sobald der Ladevorgang beginnt. Wenn die Powerbank voll geladen ist, dann leuchten alle LEDs permanent auf. 

Wie wir auf der Rückseite sehen können beträgt die Kapazitätsangabe 25.000 mAh / 3,7 V / 92.5 Wh. Doch das habe ich wieder genauer unter die Lupe genommen und deshalb folgt dazu jetzt die Analyse.

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Kapazitätsanalyse und Solarausbeute

Zuersteinmal kommt die Umrechnung der 3,7 V Angabe auf 5 Volt. Das wären dann:

(92.5 Wh/5V) * 1000 = 18500 mAh. Bei 5V also theoretisch 18500 mAh.

Ich habe die Powerbank mehrfach geladen und wieder vollständig mit 5V und 1A entladen. Dabei kam immer ein Wert von um die 11500 mAh raus. Also nochmal deutlich weniger.

Bild
Entladen mit 1V, 5A
Bild
Entladen mit Redmi 9S

Mein Redmi 9S hat von 50% auf 100% 2887 mAh gezogen und das hat 2 Stunden und 50 Minuten gedauert. Danach wurden noch 8618 mAh manuell entladen. Es gibt hier keine Schnellladefunktion und insgesamt kommen auch um die 11500 mAh raus.

Aber schauen wir uns auch die Solarleistung an. Werden unsere Erwartungen hier erfüllt? Wir werden es sehen. Während des Ladens per Solar leuchtet übrigens die 5te LED an der Seite grün. Alle meine Tests wurden mit der Ausrichtung nach Süden durchgeführt.

Zuersteinmal steht in der Anleitung, dass wir die Powerbank nicht bei über 60° aufstellen sollen. Auf der Powerbank selbst steht aber, dass die Betriebstemperatur 45° nicht überschreiten darf. Ich habe die Powerbank jetzt auf jeden Fall mal auf dem Dach in die volle Sonne gelegt. Hier liegt ein dickes Kissen dazwischen, weil die Ziegel heiß werden. Ich habe außerdem mit einem Thermometer noch die Temperaturen gemessen. Da kommen ruck zuck 65° zustande.

Es wurde jetzt von 10:05 bis 17:45 bei dauerhafter Sonne ohne Wolken geladen. Am Abend habe ich die Powerbank entladen und es hat nur um die 500 mAh ergeben. Das habe ich übrigens nochmal in praller Sonne so wiederholt, gleiches Ergebnis. Mir scheint bei der Hitze, die an sich auch nicht gut für den Akku sein kann, schaltet sich da automatisch etwas ab bzw. der Akku lädt erst garnicht bei der Temperatur. Das sollte man also aufgrund mehrerer Faktoren vermeiden.

Deshalb habe ich es dann nochmal an einem Tag probiert an dem es Wolkig war. Geladen wurde von 10:44 bis 18:30 und das Entladen ergab 1554 mAh als Ausbeute. Dreimal so viel wie bei voller Sonne. Daher auch meine Theorie zur Akkuabschaltung bei enormer Hitze.

Beim dritten Test lag die Powerbank im Halbschatten. 11:00 bis 18:45 an einem Tag mit voller Sonne. Am Abend wurde sie wieder entladen und das ergab nur 330 mAh.

Meine Experimente haben also ergeben, dass es erstens vom Winkel abhängig ist und sich in der praller Sonne wegen der enormen Hitzebildung die Ausbeute sogar verschlechtert.

 

Hier nochmal die Messserien im Detail:

Tag 1, 09.08.2021: Wetter Sonnig mit öfter Wolkenphasen. Also nicht durchgängig 100% Sonne, wolkig.

  • 10:44 Solarzelle wird auf ein Dach(Satteldach 30°) gelegt das nach Süden zeigt.
  • 18:30 Ende
  • Entladen ergibt 5V, 1A 1 Std 33 Min 1554 mAh Ausbeute

Tag 2: 10.08.2021 Sonniger als gestern, weniger Wolken aber immer noch zwischendurch kurz wolkig

  • 10:15 Solarzelle wird auf ein Dach(Satteldach 30°) gelegt das nach Süden zeigt.
  • Ende 18:00
  • Entladen ergab um die 658 mAh

Tag 3 11.08.2021: Volle Sonne dauerhaft

  • 10:05 bis 17:45 laden, Satteldach
  • Entladen ergab um die 500 mAh.

Info: An Tag 2 und 3 war die Powerbank durch volle Sonne sehr heiß. Bis 65 Grad. Es scheint die lädt nicht in der vollen Sonne.

Tag 4 laden im Schatten

  • 11:00 bis 18:45
  • Was kam raus? Um die 330 mAh

Tag 5 Bewölkter Himmel aber Sonne hinter Wolken da.

  • 14:00 bis 18:00
  • Entladen ergab 505 mAh

Info Alles nach Süden ausgerichtet bzw. Südseite.

Bild
Ausbeute Tag 1
Bild
Ausbeute im Schatten
Bild
Tag 2
Bild
Tag 5 - 4 Stunden bei Wolken.

 

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Angabe des Herstellers

  • Akkukapazität: 25000mAh / 92,5 Wh bei 3,7 Volt
  • Input(Max): 5V 1,8A
  • Ausgang (Max): USB 5V 2.1 A
  • 4 Solarzellen
  • Herstellerangabe: Solarleistung beträgt 5 W, die Stromstärke ist 1 A und lädt das Telefon gleichzeitig auf, während das Solarpanel selbst bei Sonnenlicht aufgeladen wird.
  • Gewicht, selbst gewogen: 530 Gramm

 

 

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Fazit

Im Optimalfall können wir hier in 8 Stunden 1500 mAh an Solarleistung herausholen. Das aber auch nur bei optimaler Positionierung nach Süden, im richtigen Winkel und bei Ausrichtung nach Süden. Das war auf einem Dach. Im schlechtesten Fall liegt die Ausbeute bei um die 300 mAh und im Schnitt eher Richtung 1000 mAh. Zumindest habe ich das hier bei meinen Messungen so erreicht und nachgewiesen. Bei 1000-1500 mAh am Tag müssten wir also etwa 7-11 Tage laden um die Powerbank vollständig zu laden.

Jetzt wissen wir auf jeden Fall womit wir hier zu rechnen haben.

Die Kapazität beträgt laut Angabe 25000mAh / 92,5 Wh bei 3,7 Volt und auf 5V umgerechnet wären das 18500 mAh. In der Praxis mit 5V und 1 Ampere erreichen wir 11500 mAh. Das war bei meinem letzten Powerbanktest ähnlich.
Um da einen Eindruck zu gewinnen kann ich euch direkt sagen, dass ich hier noch zwei weitere Powerbanks im Auge habe die mich mir demnächst anschauen werde. Ich brauche da jetzt einfach mal mehr Erfahrungswerte und Messdaten.

Vom Produktdesign wäre es generell logischer, die Solarzellen vom Akku zu trennen. Dann könnten wir den Akku nämlich im kühlen Schatten liegen lassen und die Zellen selbst in der Sonne platzieren.

Das war meine erste Powerbank mit Solaroption und ich hoffe dir hat mein Artikel samt Video weitergeholfen.

Kategorie
Produkttyp

Shop & Preisvergleich

Über mich

Bild
Hallo

Hallo, ich bin Marco und ich führe die Testberichte durch. Links zu Onlineshops sind Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert sich der Endpreis des Produkts nicht! Bitte den Adblocker abschalten, ich danke dir.

Infos über mich und wie du das Projekt unterstützen kannst.

Produktgallerie

Unsere Produkt Bewertung

Verarbeitung:
5
Ausstattung:
5
Preis/Leistung:
5
Gesamtwertung:5.00 von 6 Punkten

Comments