Direkt zum Inhalt

Massagerolle oder Faszienrolle selber bauen? Lohnt sich das?

Aktualisiert am: , von Marco Kleine-Albers

Ich habe mir eine Faszienrolle selbst gebaut. Lohnt sich das bei den niedrigen Preisen überhaupt?

Faszienrolle oder Massagerolle selber bauen
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Body

Ich habe mir eine Massagerolle selbst gebaut und in diesem Artikel soll es darum gehen, wie und ob es sich gelohnt hat.

Massagerollen und Faszienrollen

Massage und Faszienrollen sind seit ein paar Jahren voll im Trend und jeder kennt sie mittlerweile auch. Grob gesagt werden diese genutzt um Muskeln und Faszien zu lockern. Es gibt aber auch noch andere Techniken z.B. um die Lymphe zu bewegen. Ich persönlich nutze sie für meinen unteren Rücken. da das mir Hilft die Muskeln dort zu lockern. Es soll in diesem Artikel aber nicht um Übungen oder Anwendungen gehen. Wer mehr wissen will kann einmal Youtube durchsuchen.

Selbst Bauen: Material & Kosten

Ich habe mir eine solche Massagerolle, möglichst einfach, gebaut. Dabei werde ich auch auf die Frage eingehen, ob sich das überhaupt lohnt. Als Material kommt ein Abflussrohr, Pattex und ein Teppich zum Einsatz. Das Abflussrohr nutzen wir als "Rolle" da es sehr Stabil ist. Wenn ihr etwas anderes nutzen wollt, dann seid euch bewusst, das das Rohr nachher euer Körpergewicht tragen muss! Mit einem Abflussrohr wie diesem hier klappt das.

So ein Abflussrohr kostet im Obi ca. 2 Euro pro Meter.


Abflussrohr

Rohrstärke

Die Länge habe ich genau auf die Breite des Teppichs abgesägt, bei mir waren das etwa 70 cm. Der Teppich wird dann mit dem Pattex auf das Rohr geklebt. Das ist kein leichter Prozess, da wir haargenau auf den Rand Kleben müssen und die Abschlusskante auf der anderen Seite genau passen muss! Es wird viel Pattex benötigt da wir Rohr und Teppich bestreichen müssen. Eine halbe Tube ist da schnell weg und das kostet dann 4-5 Euro Minimum. Der Teppich müsste extra gekauft werden, es sei denn ihr habt noch ein Stück herumliegen.

Info: Wenn der Teppich zu dünn ist, oder ihr gar Stoff nehmt, dann seid euch bewusst, dass der Pattex recht schnell durch das Material durch kommt! Das sieht nachher schlecht aus.

Pattex anzeigen

 


Klebekante

Massagerolle

Vorteil des Eigenbaus ist, dass wir die Härte durch das Material selbst bestimmen können. Außerdem können wir die Länge festlegen.

Video

Fazit, lohnt es sich?


Rollen

Massagerolle

Ich bin jemand der immer gerne bastelt, allerdings versuche ich nur zu basteln, wenn es sich für mich auch irgendwie lohnt. In diesem Fall hat es sich nicht gelohnt(meine Meinung) und jetzt kommen wir zu den Gründen. Faszienrollen gibt es mittlerweile schon ab 10 Euro auf Amazon. Diese sind gepolstert und besitzt oft noch so eine Art "Noppen" und Unebenheiten um den Massageeffekt zu erhöhen. Sie lassen sich besser reinigen und sehen besser aus. Ich nutze meine selbstgebaute Rolle nicht, sondern inzwischen die gekaufte.

Meine Rolle ist zu hart geworden. Eine Möglichkeit wäre es, darunter Schaumstoff zu kleben, was den Prozess allerdings teurer und umständlicher macht. Den Schaumstoff dann zu verkleiden wäre das nächste Problem. Stoff drüberkleben ist äußerst umständlich und dabei kommt es schnell zu Falten oder der Kleber kommt durch. Die beste Lösung wäre wohl einen Straffen Überzug aus flexiblem Stoff zu nähen. Aber dazu brauchen wir eine Nähmaschine, Stoff und die Kosten steigen wieder.

Die gekauften Massagerollen sind meist mit Kunststoff überzogen der gereinigt werden kann. Oder sie sind komplett aus styroporartigem Material, was auch leicht zu reinigen ist.

Sie sparen: 3,00 € (10%)
BLACKROLL® STANDARD Faszienrolle (30 x 15 cm), Fi…
FIT NATION Faszienrolle Set mit E-Book & Video…
BODYMATE Faszienrolle Standard Mittel-Hart mit Gra…
Artikelkategorie

Über mich

Bild
Hallo

Marco ist begeisterter Technikenthusiast und testet seit 10 Jahren Produkte aller Art. Zusätzlich betreibt er den YouTube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Unterstütze mich, indem du den Artikel auf Social-Media teilst.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.