Aktualisiert am: 05.09.2022, geschrieben von Marco
Artikel Bild
Bild
Fahrradkurbel wechseln
Body

Heute zeige ich dir, wie du die Kurbel an deinem Fahrrad entfernen oder tauschen kannst. An sich kann das wirklich jeder, ein paar kleine Dinge gibt es aber zu beachten, damit du keine Fehler machst.

 

 

Kurzfassung

Ich weiß, jeder hat es eilig. Hier die Kurzfassung als Bild für dich. Ließ den Artikel aber am besten ganz durch, denn es gibt Fehlerquellen! Ich fasse mich kurz.

Kurbelwelle abmontieren in vier Schritten

 

Werkzeug

Um die Kurbel zu entfernen, benötigst du einen Kurbelabzieher. Ich habe mir den preiswertesten gekauft, den ich finden konnte und der Preis lag bei ca. 7 Euro. Hier das erste Modell, von Fischer.

 

In der Regel ist eine Schutzkappe auf der Kurbel (nicht immer) und darunter befindet sich dann eine Schraube. Meist ist es eine Sechskant oder Inbusschraube und die entfernst du. Es gibt aber auch Fahrräder mit Spezialschrauben, wie du unten im ersten Bild sehen kannst.

Verschiedene Fahrradkurbeln mit Schrauben
Auf der Suche nach einem Premium E-Bike- & Fahrradschutz? Mit dem Code "MEGA2" bekommst du bei Helden.de dauerhaft einen Rabatt i.H.v. einem Monatsbeitrag auf jedes Produkt.
Informationen anzeigen

*Es handelt sich um einen Affiliate-Link und die Seite erhält eine Provision, falls du das Produkt darüber kaufst. Danke, Gruß Marco.

Jetzt siehst du in der Kurbel ein Gewinde und hier kommt der sogenannte Kurbelabzieher zum Einsatz.

Bild
Gewinde
Bild
Vermurkstes Gewinde

Bevor du den Kurbelabzieher in das Gewinde der Kurbel einschraubst ist es GANZ WICHTIG, dass du den silberfarbenen Teil komplett rausschraubst. Wenn der Bolzen nämlich schon vorne raus steht und du dann den Abzieher ins Kurbelgewinde einschraubst, dann wirst du es vermurksen.

Bild
Kurbelabzieher mit Bolzen
Bild
Kurbelabzieher im Gewinde
Pedalen korrekt montiert

Also wird der Bolzen erstmal nach innen geschraubt und danach schraubst du den Kurbelabzieher ins Gewinde der Kurbel. Jetzt setzen wir einen Schraubenschlüssel an den Abzieher (hier am schwarzen Teil) und drehen im Uhrzeigersinn. Danach wird der Schraubenschlüssel hinten am silberfarbenen Teil angesetzt und auch hier drehen wir im Uhrzeigersinn. Das geht etwas schwer, aber nach kurzer Anstrengung löst sich die Kurbel dann schließlich.

Das war es auch schon und die Kurbel kann abgenommen werden. Führe jetzt deine gewünschten Wartungsarbeiten durch. Einfetten, Kurbel tauschen oder die ganze Garnitur wechseln.

Wenn du die Kurbel später wieder aufsteckst und festschraubst, dann achte darauf, dass beide Kurbeln eine Linie bilden bzw. eine Kurbel nach unten und eine nach oben zeigt. Ansonsten erlebst du später eine böse Überraschung.

 

 

Bildergalerie

Über mich

Bild
Hallo

Hallo, ich bin Marco und ich führe die Testberichte durch. Links zu Onlineshops sind Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert sich der Endpreis des Produkts nicht! Bitte den Adblocker abschalten, ich danke dir.

Infos über mich und wie du das Projekt unterstützen kannst.

Comments