VAVA Handyhalterung VA-SH007 - Preiswerte flexible Halterung fürs Fahrrad, Motorräder und Stangen

VAVA Handyhalterung VA-SH007
Listenpreis: n. v.
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
bei Amazon
 

Produktgallerie

Heute teste ich eine preiswerte Handyhalterung von VAVA.

 

Die Halterung

Die Halterung von VAVA

 

Video

 

Die Befestigung am Fahrrad

Halterung am Fahrrad
Halterung am Fahrrad seitlich

Hier seht ihr meinen Fahrradlenker und ich habe die Halterung zuallererst mit der Klemme am Lenker befestigt. In der Innenseite der Klemme befindet sich übrigens noch rutschfestes Gummi, damit die Halterung nicht verrutscht. Jetzt noch die Klemme mit Hilfe der Schraube festziehen und fertig. Ich habe dann noch einmal kurz daran herumgewackelt um die Festigkeit zu prüfen. Sieht gut aus.

Als nächstes habe ich mein Motrolola G2 eingelegt und jetzt kommen wir zu einer Sache die ich noch nicht erwähnt hatte. Auf der Rückseite der Halterung befinden sich vier Gummis. Diese können über alle vier Ecken des Smartphones gezogen werden, wodurch alles dann wirklich sehr gut hält. Einen kleinen Nachteil hat das ganze allerdings, denn wie ihr auf dem Bild seht, verdeckt der Gummi in meinem Fall die Kamera.

 

Gummis
Klemme

Im Winkel kann die Halterung auch verstellt werden, das hatte ich bereits vorhin erwähnt. Hier noch einmal eine kleine Demonstration am Fahrradlenker. Das Gelenk ist sehr flexibel und lässt sich auch um 360 rotieren. Damit kann das Smartphone auch im Querformat befestigt werden.

Info: Wenn ihr sehr ruppige Pisten fahrt. Beispielsweise "Downhill", dann kann ich euch nicht sagen, wie sich die Halterung hier bewährt. Ich fahre in der Regel nur auf normalen Wegen Fahrrad

Querformat 
Info: Die Haltebügel haben links und rechts unterschiedlich große Kunststoffteile. Das ist deswegen so, weil das kürzere Stück die Tasten nicht blockiert. Vorausgesetzt ist natürlich, dass das Smartphone korrekt eingelegt wird.

 

Mein Fazit

Für 13 Euro finde ich die Halterung wirklich sehr gut. Die Schraube und die Gewinde sind aus Metall gefertigt und das Gelenk selbst ist am Scharnier mit einem Metallbolzen verstärkt. Auch die Haltebügel für das Smartphone bestehen aus Metall. Der Rest der Halterung ist aus solidem Kunststoff gefertigt. Die Auflagefläche besteht aus rutschfestem Gummi und die Halterung hat zusätzlich vier Gummis. Diese Gummis können über die Ecken des Smartphones gezogen werden, wodurch das Smartphone dann wirklich sehr gut hält.

 

Maße der Klemme
Klemme an der Stange

Ihr seht hier die maximale Öffnung der Klemme. Damit ihr den maximalen Öffnungswinkel sehen könnt, habe ich hier im Bild einen Zollstock an die Halterung gehoben. Auf eine 4 cm dicke Stange passt die Halterung gerade so, lässt sich dann aber nurnoch minimal anziehen. Alle Stangen bis zu einer Dicke von 3 cm passen problemlos. Die Haltebügel für das Smartphone haben zusätzlich eine schmale Erhöhung, so dass das Smartphone, falls es nach vorne rutschen sollte, nicht aus der Halterung rutscht. Fixiert man das Smartphone aber mit den Gummis, ist dies ohnehin so gut wie unmöglich.

Alles in allem macht die Halterung zu einem Preis von 13 Euro einen sehr guten Eindruck auf mich und ich bin sehr zufrieden damit. Ich werde die Halterung als Allzweckhalterung an diversen Stativen einsetzen, aber natürlich kann sie auch an Fahrrädern, Motorrädern oder anderen Stangen befestigt werden. 

Das war mein Testbericht für euch und ich hoffe er hilft euch weiter. Den Link zum Test mit Bildergalerie und dem Produkt findet ihr unten in der Videobeschreibung. Das wars von mir, ich bin raus und wir sehen uns im nächsten Video.

Produkttyp: 

Neue Testberichte

Der beste 3D-Drucker für wenige Geld 2018 - Creatlity Ender 3 im Test

Der beste 3D-Drucker für wenig Geld 2018 - Creatlity Ender 3 im Test - (Ender 3 Serie 1)

Ich habe mir nach stundenlanger Recherche einen 3D-Drucker gekauft. Für mich persönlich ist der Creality Ender 3 das preiswerteste(und für den preis, das beste) Modell 2018. Im ersten Teil meiner Ender 3 Serie zeige ich euch den Aufbau. ...weiterlesen
HAICE MP3-Player

HAICE MP3-Player - Preiswerter Mp3-Player aus China im Test

Heute teste ich einen MP3-Player aus China von HAICE. Er kostet nur 30 Euro und in diesem Test schaue ich mir genau an was ein solch preiswertes Modell zu bieten hat. ...weiterlesen
Lilliput A7s Field-Monitor

Lilliput A7s Field-Monitor/Feld-Monitor im Test - Preiswerter externer Monitor für die Kamera

Der Lilliput A7s ist ein preiswerter Field-Monitor, welchen ich in meinem kleinen Studio nutze. Heute gibt es den großen Testbericht dazu. ...weiterlesen
Neewer Kamera-Slider

Neewer Kamera-Slider, Kameraschiene, Dolly im Test - Aus Carbonfaser und Aluminium

Nachdem mein selbst gebauter Slider nicht die gewünschten Ergebnisse gebracht hat, habe ich mir einen preiswerten Slider von NEEWER gekauft. Diesen habe ich ausführlich getestet. ...weiterlesen