TECKNET Funkklingel WA618 im Test

TECKNET Funkklingel WA618 im Test
Listenpreis: EUR 15,99
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 15,99 bei Amazon
 

Produktgallerie

Ich höre auf dem Dach nie wenn jemand Klingelt, also musste ich dort unbedingt eine Klingel anbringen. Die einfachste und günstigste Lösung war eine Funkklingel. Ich habe mich für die TECKNET WA618 entschieden, welche ich euch hier nun detailliert vorstellen werde.

Lieferumfang

Lieferumfang
  1. Klingel (Sender)
  2. Empfänger
  3. Dübel und Schrauben für die Montage
  4. Klebepad
  5. Anleitung
  6. Akku für die Klingel

Leider habe ich kein Bild vom kompletten Lieferumfang gemacht, aber in folgendem Video seht ihr alles:

​Alle Melodien

Ich habe alle 52 Melodien aufgenommen für diejenigen die wissen wollten welche Melodien es gibt! Das Video ist ca. 11 Minuten lang. Wer das durchhält ... Respekt :)

Verarbeitung und Montage

Meine Version (es gibt noch weitere Versionen die ich euch nachher erwähne) mit einer Klingel und einem Empfänger kostet nur 13 Euro. Mir war klar, dass ich bei so einem günstigen Preis keine wasserdichten Metallgehäuse erwarten kann. Der Sender, wie auch die Klingel, ist aus Plastik gefertigt. Beide Teile machen aber einen soliden Eindruck. Zu dem Preis alles vollkommen ok.

Vor der Montage muss der Akku aus dem Lieferumfang in die Klingel eingelegt werden und das "Pairing" durchgeführt werden. Um dieses "Pairing" durchzuführen macht ihr folgendes:

  1. Den Klingel-Knopf drücken und halten.
  2. Den Lautstärke-Knopf und den Musikwahlknopf am Empfänger gleichzeitig drücken ODER den Lautstärke-Knopf für 5 Sekunden drücken und halten.

Wenn dann das "Ding-Dong" ertönt ist die Klingel mit dem Empfänger verbunden und kann montiert werden.

Den Empfänger habe ich auf dem Dach in eine Steckdose gesteckt, den Klingelton gewählt und die Lautstärke eingestellt. Die Klingel selbst habe ich mit dem Klebepad unter die aktuelle Klingel vor der Türe geklebt. Das Ganze hält seit zwei Monaten einwandfrei. Alternativ sind auch Dübel und Schrauben für die Montage im Lieferumfang enthalten.

​Ihr solltet die Klingel geschützt montieren, denn sie ist nicht wasserdicht! Wenn ihr die Klingel betätigt, blinkt außerdem eine blaue LED und der Klingelton wird parallel dazu abgespielt.

Reichweite

Der Hersteller gibt an, dass die Klingel bis zu 300 Metern Reichweite hat. Dies ist sicher wieder ein Theoriewert bei optimalen Bedingungen. In meinem Fall ist die Klingel etwa 7-10 Meter vom Sender entfernt und durch mehrere Wände getrennt. Alles funktioniert einwandfrei.

Varianten

Es gibt die Klingel in mehreren Varianten für verschiedene Einsatzzwecke:

  1. 1 Klingel & 1 Empfänger
  2. 2 Klingeln & 1 Empfänger 
  3. 1 Klingel & 2 Empfänger

Daten

Es gibt die Klingel in den Farben weiß und schwarz.

  Wert
Reichweite (theoretisch) 300 Meter
Klingel Stromverbrauch <10mW
Empfänger Stromverbrauch 0.5 W
Lautstärke 25-85dB
Übertragungsfrequenz 433.92 MHZ (+- 2 MHz)

Fazit

Für 13 Euro ist die TECKNET WA618 eine Funkklingel, welche die von mir vorgesehene Aufgabe zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt. Das einzige was man kritisieren könnte ist die etwas selten verwendete Batterieform. AA oder AAA Akkus wären praktischer gewesen. Wenn Ihr eine Klingel sucht die komplett im Regen hängen kann, dann ist die WA618 allerdings das falsche Modell für euch.

Produkttyp: 

Neue Testberichte

Der beste 3D-Drucker für wenige Geld 2018 - Creatlity Ender 3 im Test

Der beste 3D-Drucker für wenig Geld 2018 - Creatlity Ender 3 im Test - (Ender 3 Serie 1)

Ich habe mir nach stundenlanger Recherche einen 3D-Drucker gekauft. Für mich persönlich ist der Creality Ender 3 das preiswerteste(und für den preis, das beste) Modell 2018. Im ersten Teil meiner Ender 3 Serie zeige ich euch den Aufbau. ...weiterlesen
HAICE MP3-Player

HAICE MP3-Player - Preiswerter Mp3-Player aus China im Test

Heute teste ich einen MP3-Player aus China von HAICE. Er kostet nur 30 Euro und in diesem Test schaue ich mir genau an was ein solch preiswertes Modell zu bieten hat. ...weiterlesen
Lilliput A7s Field-Monitor

Lilliput A7s Field-Monitor/Feld-Monitor im Test - Preiswerter externer Monitor für die Kamera

Der Lilliput A7s ist ein preiswerter Field-Monitor, welchen ich in meinem kleinen Studio nutze. Heute gibt es den großen Testbericht dazu. ...weiterlesen
Neewer Kamera-Slider

Neewer Kamera-Slider, Kameraschiene, Dolly im Test - Aus Carbonfaser und Aluminium

Nachdem mein selbst gebauter Slider nicht die gewünschten Ergebnisse gebracht hat, habe ich mir einen preiswerten Slider von NEEWER gekauft. Diesen habe ich ausführlich getestet. ...weiterlesen