hantelstaender marbosport im test
Listenpreis:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
Bei Amazon
Body

Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Teil meines kleinen Homegyms. Ein Ergometer besitze ich bereits und ein Video/Artikel zur Kaufberatung für Ergometer gibt es hier: Ergometer/Hometrainer Kaufberatung und Test: Finnlo EXUM III
Ich besitze einige Gewichte und Hanteln, allerdings liegen die momentan hier recht verteilt und chaotisch in der Gegend rum. Auf die Dauer keine praktikable Lösung. Also habe ich mich nach einem Hantelständer umgesehen und den stelle ich euch hier vor.

 

Meine Kriterien für den Hantelständer

So sah es vorher aus.

Chaotisches Setup

 

Meine Kriterien waren: 

  • Möglichst kompakt.
  • Belastung bis 150 Kg. (Dies hier kann laut Herstellerangabe aber bis zu 300 Kg)
  • Platz für zwei große Hanteln.
  • Gewichtsablage für diverse Scheiben bis 5 Kg.
  • Ein gewisses Aussehen, es gibt da nämlich auch ein paar sehr hässliche Teile.

Auf den Bildern im Hintergrund seht ihr noch eine Hantelbank, welche ich aber auch noch bald in einem Video/Artikel (Teil 3 Homegym) vorstellen werde, das ist aber noch in Arbeit. Das Modell welches ich mir ausgewählt habe ist der MH-S207 Multiständer von "Marbo-Sport", welcher mich zum Zeitpunkt des Tests 78€ auf Amazon gekostet hat, Link unter dem Video.

Für den Aufbau wird keinerlei Zusatzwerkzeug benötigt, denn die Werkzeuge werden mitgeliefert. Los gehts.

 

Der Aufbau

Bild
Anleitung
Bild
Schrauben und Werkzeug

Die Anleitung liegt bei und ich hatte keine wirklichen Probleme beim Aufbau. Wir beginnen mit der Ablage, welche mit den zwei vierkant Stahlrohren verschraubt wird. Achtet dabei darauf, dass die viereckigen Löcher oben und in der Richtigen Position sind. Dann Schrauben wir links und rechts jeweils zwei Schrauben rein. Vergesst generell bei jeder Schraube die zwei Unterlegscheiben nicht. Achtet darauf, dass es einige Schrauben gibt die 5 cm lang sind und ein Paar die 5,5 cm lang sind! Den Unterschied sieht man also kaum. Die Langen benötigen wir nachher oben, bei der Montage des roten Elements.

Bild
Schritt 1
Bild
Montage

 

Das Ganze ist etwas fummelig alleine aber es geht. Ich habe alles erstmal locker angezogen, da wir später alles nochmal fest nachziehen. Im zweiten Schritt müssen wir die beiden Seitenteile auf der Basis festschrauben. Das ist der frimeligste Teil des Aufbaus, da wir die Schrauben von unten einschrauben müssen. Dabei muss das mittlere Stahlrohr zusätzlich in Position gehalten werden. Ich habe dazu alles schräg hingelegt und mit etwas Geschick und Gedult funktioniert das Ganze. Die Schrauben die wir hier nutzen haben vorne eine Art vierkant Würfel. Dieser muss fest im viereckigen Loch sitzen, das ist wichtig, achtet darauf.

Bild
Mittelteile
Bild
Verschraubte Mittelteile

Auch hier habe ich die Schrauben erstmal sanft angezogen, da wir nachher alles nochmal nachziehen. Das wiederholen wir auch mit der anderen Seite. Jetzt stellen wir den Multiständer senkrecht hin und dann ziehen wir alle Schrauben fest an.

Im dritten Schritt montieren wir die zwei roten Elemente oben. Hierfür benötigen wir die vier 5,5 cm langen Schrauben! Selbes Spiel, Schrauben, Unterlegschreiben und dann Mutter festziehen, fertig. Alleine auch etwas fummelig, ich habs aber geschafft. 
Bevor wir die untere Schraube einstecken, müssen wir zuerst die Stangen für die Hantelscheiben einschieben. Danach stecken wir dann die Schraube durch und ziehen alles fest.  Ich habe hier den Gummibumper schon vorher auf die Stange geschoben. Theoretisch kann man das aber auch am Ende machen. Jetzt kommen noch die beiden unteren Stangen. Unterlegscheiben, Schrauben, Mutter drauf und fertig. Am Schluss ziehen wir auch hier wieder alle Schrauben nochmals nach. 

Bild
Hantelscheibenablage
Bild
Stange

Um die Stangen am Ende zu verschönern liegen Gummistopfen bei. Diese können wir jetzt einmal Außen und dann auch noch Innen einsetzen. Die viereckigen größeren Stopfen werden oben in die Rohre gesteckt. Einmal links und einmal rechts.
Zu guter Letzt gibt es auch noch vier Gummifüße für die Basis. Diese werden einfach übergezogen und nicht reingedrückt.

Bild
Fertig
Bild
Ablage

So fertig, Zeit alles einmal zu beladen. Auf die Ablage unten passen problemlos zwei Hanteln mit jeweils Hantelscheiben eines Durchmessers von 22 cm. Die Zwischenlänge, also der Griff, dieser Hanteln im Bild beträgt um die 13,5 cm. Das ist so ziemlich der Standard für die ganzen Hanteln fürs Homegym. Die nutzbare Länge der seitlichen Hantelablagestangen, abzüglich des Gummibumpers, beträgt 19,5 cm. Der komplette Ständer ist etwa 66 cm hoch, gemessen vom Boden bis zur Oberkante.
Die Hantelablage unten ist 40 cm lang. An der breitesten Stelle, sprich untere Stange bis zur anderen ist der Ständer 123,5 cm breit. Die Tiefe der Basis bertägt 46 cm und der Fuß, gemessen von links nach rechts ist 49 cm breit.

Info: Im Video zeige ich die Maße mit Pfeilen genauer an!

 

Bild
Beladener Hantelständer
Bild
Hantelscheiben

Ich habe jetzt auch nochmal ein Bild gemacht, für all diejenigen die wissen möchten welchen maximalen Radius die Hantelscheiben für die Seitenablage haben dürfen. Dazu hier das Bild mit einem Zollstock.

Bild
Maße
Bild
Abstand und Maße

Die erste Stange befindet sich auf Höhe, mittig, außen von 26 cm und die darüber auf 62 cm. Innen sind es dann ca. 22,5 cm und 58,5 cm. Unten dürfte eine Scheibe also maximal einen Durchmesser von 44 cm haben und gerade so draufzupassen. Ihr könnt euch jetzt ausrechnen welche Kombinationen da möglich sind. Ich habe noch einen Teppich druntergepackt damit ich den Ständer leicht schieben kann ohne den Boden zu ruinieren. Mit den Gummifüßen steht er nämlich eher rutschfest.

Es gibt auf der Rückseite noch 3 löcher im Fuß. Diese sind im Zusammenspiel mit den Außsparungen am roten Element oben, als Ständer für Langhantelstangen gedacht. Der Lochdurchmesser liegt bei 3,1 cm. Langhantelstangen besitze ich aber keine. Ein kleine Hantel mit einseitigem Gewicht kann man hier aber auch lagern.

Bild
Seitlich
Bild
Fuß

 

Video zum Artikel

 

Fazit

Ich bin mit dem Multiständer vollkommen zufrieden. Ich hatte erst einige Pläne mir etwas zu basteln aber so gut hätte ich das nicht hinbekommen. Außerdem vertraue ich dieser Stahlkonstruktion mehr als meiner Idee mit Holz. Allein die Materialkosten für den Eigenbau wären fast schon so viel gewesen, wie dieser Mulstiständer hier kostet. Das einzige was mir aufgefallen ist, ist, dass die seitlichen Stangen Spiel haben, wenn sie unbeladen sind und wir daran wackeln. Das ist aber an sich nicht weiter schlimm.

Ich finde der Ständer sieht außerdem wirklich schick aus. Wenn er z.B. im Wohnzimmer oder Büro steht ein wichtiger Punkt für manchen, der Wert auf einen gewissen Stil legt. Ich nutze diesen Ständer jetzt auf jeden Fall hier in meinem Homegym und wenn ich Probleme feststellen sollte, dann werde ich die im Artikel nachtragen. Bis jetzt bin ich allerdings sehr zufrieden.

Das war ein weiterer Testbericht von mir für dich und ich hoffe er hilft dir weiter. Das wars von mir, der Bizepsschrein steht!

Hantelständer anzeigen

Weitere Ständer anzeigen

Kategorie
Produkttyp

Über mich

Bild
Hallo

Hallo, ich bin Marco und ich führe die Testberichte durch. Links zu Onlineshops sind Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert sich der Endpreis des Produkts nicht! Bitte den Adblocker abschalten, ich danke dir.

Infos über mich und wie du das Projekt unterstützen kannst.

Comments

Unsere Produkt Bewertung

Verarbeitung:
6
Ausstattung:
6
Preis/Leistung:
6
Gesamtwertung: 6 von 6 Punkten
Listenpreis:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert € bei Amazon

Für weitere Bewertungen bitte hier klicken

Neue Testberichte

Produkt Test Redmi Note 9S
Xiaomi Redmi 9s im Test - Mein Preis/Leistungssieger

Mein neues Smartphone, das Redmi Note 9s im Test!

Produkt Test ESDDI LED Softbox im Test
ESDDI LED Softbox im Test (2er Set) - Youtube Studio Equipment

Mein Studio bekommt ein weiteres Update. ESDDI LED Softbox im Test (2er Set).

Produkt Test ESDDI Ringlicht im Test
ESDDI Ringlicht im Test (PLV-R432) - Studio Update

Mein Studio bekommt ein Update! Heute teste ich ein Ringlicht von ESDDI.

Neue Testberichte

Mein neues Smartphone, das Redmi Note 9s im Test!

Mein Studio bekommt ein weiteres Update. ESDDI LED Softbox im Test (2er Set).

Mein Studio bekommt ein Update! Heute teste ich ein Ringlicht von ESDDI.

Heute schaue ich mir ein Slim-Wallet, einen kleinen Geldbeutel, mit RFID-Blocker an.

Heute teste ich meine allererst Smartlampe.